Zum Inhalt springen

Audio

Wir legen euch diesen Podcast mit Gesine Langlotz zur Transformation in der Landwirtschaft an’s Herz. Gesine platzt vor Wissen zum Thema, arbeitet selbst in der Landwirtschaft und ist schon lange in der Klimabewegung aktiv. Bei “Was tun?!” bespricht sie die Realität bäuerlicher Betriebe, zeigt die Wichtigkeit von Bodenpolitik und analysiert, was soziale Bewegungen tun können, um sich mit Bäuer*innen zu organisieren. Die Aufnahme ist fast ein Jahr alt, aber hat kein bisschen Aktualität verloren, weil Gesine dank ihrer Analyse die aktuellen Entwicklungen schon lange hat kommen sehen.

Aktivist*innen werden von antikolonialen und ökologischen Kämpfen in Sápmi berichten. Sápmi ist der Sámi Name für das traditionelle Gebiet der Samen, was von den Skandinavischen Ländern Norwegen, Schweden und Finnland, als auch Russland kolonisiert wurde/wird und wo die Sámi auch heute von den verschiedenen Regierungen diskriminiert und das Land ausgebeutet wird.
Wie hängt der Grüne Kapitalismus mit der modernen Kolonisierung zusammen? Wie ist die aktuelle politische Lage? Und welche ökologischen Kämpfe werden gerade geführt?
Gemeinsam wollen wir diesen Fragen näher kommen, diese Kämpfe sichtbarer machen und voneinander lernen.

[Dieser Audiomitschnitt ist beim System Change Camp entstanden] In dem Workshop wollen wir auf die Zusammenhänge zwischen der Klimakrise und Intersektionalität eingehen. Wir wollen teilen wie wir uns international mit feministischen Gruppen organisieren und was wir im Globalen Norden davon lernen (müssen).

Titel: Overcommoning Capitalism Inhalt: [Dieser Audiomitschnitt ist auf dem System Change Camp entstanden].System Change muss die Logiken des Systems überwinden, sonst kommen wir nicht raus. Um zu verstehen, was alles anders sein könnte, braucht es… Weiterlesen »Overcommoning Capitalism

Es begann mit diesem Text: https://klimax.online/2023/06/08/das-einfache-was-schwer-zu-machen-ist-als-radikale-klimabewegung-gemeinsam-wirkmaechtig-werden/ . Auf der ersten Strategiekonferenz in 2023 wurde fleißig über den Aufschlag diskutiert, aber es blieb erstmal vage. Auf dem System Change Camp ging es dann innerhalb weniger Tage,… Weiterlesen »Interview: Antikapitalistische Allianz

Ein Workshops für Menschen in der Klimagerechtigkeitsbewegung, um sich mit radikalen und emanzipatorischen jüdischen Perspektiven auseinanderzusetzen. Wie schaffen wir es damit jüdische Menschen sich gehört fühlen? Was bedeutet es solidarisch mit jüdischen Menschen zu sein?… Weiterlesen »Solidarität mit jüdischen Menschen (DE)

Das Interview ist nach dieser Strategiekonferenz entstanden: Let’s fetz – and talk strategy!Begonnen mit Workshops zum Einstieg in Strategie-Basics wollen wir die Fäden der Strategiekonferenzdebatten in Köln aufnehmen, weiter entwirren und neue Bande draus weben.… Weiterlesen »Interview zur Strategiekonferenz 2.0 (DE)

Eine Gruppe von Einzelpersonen aus verschiedenen Bewegungen engagiert sich derzeit für einen bewegungsnahen Neustart der Partei “die LINKE”. Gleichzeitig gibt es berechtigte Bedenken, über Sinnhaftigkeit und Wirkmächtigkeit von Parteiarbeit, insbesondere mit Blick auf strukturell notwendige… Weiterlesen »Interview: Neustart “die Linke” (DE)

Viele Diskussionen um Antirassimus produzieren Sackgassen. Wie kann Antirassimus in der KGB praktisch werden? Eine Vertiefung der Impulse auf der Strategiekonferenz und Übertragung in praktische Ansätze. [ENG] Many discussions about antiracism produce dead ends. How… Weiterlesen »Antirassistische Solidarität (DE)

Im Interview mit Mohamed Amjahid schildert Newroz Duman sehr eindrücklich das behördliche Versagen und macht deutlich, wie Betroffene und Aktivist*innen diese Lücke füllen können.